Shopify × ChatGPT

ChatGPT als Geheimwaffe für Shopify-Merchants: Wie du das AI-Tool produktiv in deinem Arbeitsalltag nutzen kannst.

Der Hype um ChatGPT ist extrem. Und auch wenn es noch keine direkte Schnittstelle zwischen der Shopify API und ChatGPT gibt, kannst du dir die Fähigkeiten der AI schon jetzt zu Nutze machen und dir deinen Alltag als Shopify Merchant erleichtern.

In diesem Artikel erfährst du, wie du dir von ChatGPT Produktbeschreibungen generieren lassen kannst und wie du den Chatbot als Research Tool und Shopify-Programmier-Hilfe benutzt.

Am Schluss verrate ich dir noch, wie ChatGPT mich beim Schreiben dieses Artikels unterstützt hat.

Um ChatGPT zu nutzen brauchst du nicht mehr als einen kostenfreien Account bei www.openai.com

zu ChatGPT ↗

Shopify Produkt­beschreibungen mit ChatGPT generieren

Der Produktname, eine Hand voll Produkteigenschaften, SEO-Keywords und die gewünschte Textmenge reichen als Input für Produktbeschreibungen aus.

Den Rest erledigt ChatGPT mit Bravur und wenn dir der Tonfall der AI zu generisch ist, hast du immerhin eine Basis von der du iterieren kannst um den Tone-of-Voice deiner Brand einfließen zu lassen.

  • Shopify Produktbeschreibungen mit ChatGPT erstellen

Mit "Follow Up"-Befehlen innerhalb des gleichen Chatfensters kannst dir zum Text passende Headlines und Anleser generieren lassen.

  • Shopify Produktbeschreibungen mit ChatGPT erstellen

Hinweis: ChatGPT setzt alle Texte aus vorhandenen Textbausteinen zusammen. Es schadet also nicht, von der AI generierte Texte vor dem Veröffentlichen durch einen Plagiat-Checker laufen zu lassen.

Shopifys Liquid-Codes mit ChatGPT verstehen

ChatGPT kann überraschend gut mit dem Shopify eigenen Template -Sprache Liquid umgehen und erkennt viele der Shopify-Objekte beim Namen.

Du kannst dir von ChatGPT erklären lassen, was bestimmte Stellen im Code deines Shopify-Themes für eine Funktion haben und sogar fehlerhaften Code korrigieren lassen.

  • Shopifys Liquid Code mit ChatGPT verstehen
  • Shopifys Liquid Code mit ChatGPT verstehen

ChatGPT als Research-Tool für Shopify Merchants

ChatGPT gibt kurze, kompakte Antworten zurück und ist für gezielte Fragen effizienter als die Google-Suche. ChatGPT ist außerdem auf die Meinung der breiten Masse trainiert. Diesen Umstand können wir uns bei der UX-Research zu nutze machen.

Im folgenden lasse ich mir Ideen für eine verkaufsfördernde FAQ-Section generieren.

  • ChatGPT als Researchtool für Shopify Merchants
  • ChatGPT als Researchtool für Shopify Merchants

ChatGPT als Sparrings-Partner beim Copy-Writing

Kein einziger Paragraph aus diesem Artikel ist zu 100% von ChatGPT geschrieben, aber ich habe das Tool mehrfach dazu benutzt um eine Grundstruktur generieren zu lassen, auf deren Basis ich aufgebaut habe.

Beim Brainstorming für die richtige Headline war ChatGPT eine massive Unterstützung und hat mir zig Varianten ausgespuckt, aus denen ich die Beste als Basis für die endgültige Version verwendet habe.

  • ChatGPT für Content Creation nutzen
  • ChatGPT für Content Creation nutzen

Fazit

Unsere Art zu Arbeiten und vor allem die Art wie wir Content kreieren und konsumieren wird sich durch ChatGPT in den kommenden Jahren grundlegend verändern. In meinem Werkzeugkasten hat ChatGPT jedenfalls schon jetzt einen festen Platz.

Und sobald ChatGPT (oder eine vergleichbare AI) direkt mit der Shopify-API zusammenarbeitet und sich gezielt auf interne Datensätze und Prozesse trainieren lässt, wird das Thema erst richtig spannend.

 

Du willst noch mehr Arbeit auslagern?

Dann wirf einfach einen Blick auf unsere Leistungen oder erfahre mehr über uns und unsere Arbeitsweise.

→ unsere Leistungen

  • Google Zertifizierung für mobile Websites
  • Shopify Expert
  • German UPA - Der Berufsverband für User Experience und Usability Professionals

Weitere Fachartikel zum Thema Shopify